Leitbild

Das Familienzentrum St. Jakobus steht unter der Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinde St. Vitus / St. Jakobus und ist Teil einer Verbundeinrichtung.

Alle Kindertagesstätten der Kirchengemeinde haben sich auf das folgende Leitbild verständigt, das ihnen Orientierung und Rahmen für ihre Arbeit gleichermaßen bietet:

Leitbild

Unser Bild vom Kind
Jedes Kind ist ein Geschöpf Gottes.
Jedes Kind ist eine eigenständige Persönlichkeit.
Jedes Kind ist einzigartig und ein soziales Wesen.
Wir heißen jedes Kind vorurteilsfrei willkommen, respektieren es, geben ihm Schutz und Geborgenheit.
Wir begleiten und unterstützen die Entwicklung jedes Kindes ganzheitlich.

Die Eltern
Wir und die Eltern sind Erziehungs- und Bildungspartner.
Wir begegnen ihnen wertschätzend, respektvoll und zugewandt.
Wir respektieren jede Familienkonstellation.
Wir erkennen Eltern als Spezialisten ihres Kindes an.
Wir arbeiten familienunterstützend und -begleitend.
Wir freuen uns über Interesse und Mitwirkung der Eltern.

Unser Glaube
Jeder Mensch ist ein Teil der Schöpfung.
Wir respektieren jede Religion.
Wir leben den Glauben und holen ihn in den Alltag.
Wir sorgen für ein Gefühl der Zugehörigkeit und Beheimatung.
Wir sind Teil der Kirchengemeinde.

Wir sind ein Team
Wir identifizieren uns mit unserem Beruf. Wir arbeiten fachkompetent und professionell.
Wir sorgen für eine gute Arbeitsatmosphäre – das heißt:
Wir sind im intensiven Austausch, verbindlich in der Zusammenarbeit und konstruktiv bei Konflikten.
Wir respektieren die unterschiedlichen Persönlichkeiten in unserem Team und verstehen die unter-schiedlichen Kompetenzen, Interessen, Fähigkeiten als gegenseitige Bereicherung.
Wir reflektieren unsere Arbeit regelmäßig, sind offen für Veränderungen und entwickeln unsere Arbeit weiter.

Unsere Kirchengemeinde, unser Träger
Die Kirchengemeinde ist unser Arbeitgeber.
Die Kirchengemeinde schafft den Rahmen für unsere Arbeit und reagiert auf sich verändernde und neue Anforderungen.
Die haupt- und ehrenamtlichen Vertreter der Kirchengemeinde begegnen uns mit Vertrauen, teilen Verantwortung mit uns und übertragen die Leitung der Kindertageseinrichtung.
Die pastoralen Kräfte der Kirchengemeinde übernehmen auch eine seelsorgerische Verantwortung für alle Kinder, ihre Familien und Mitarbeitenden.